1306

Katalog-Nr. 1306-4

Im Katalog 1959/60 der Fa. Fleischmann wurde die Kleindiesellok MV9 des Herstellers O&K wie folgt angekündigt:
„……DIE SENSATION, 14 Volt Modell-Lok, DM 13,50“

Das Modell bekam die
Katalog-Nr. 1306 und nach der Neunummerierung 1971 die Kat.-Nr. 4200,
als Modell der SNCB die Kat.-Nr. 1306F bzw. 4201.

Das Modell wurde über 20 Jahre bis 1979 gebaut.

Das Gehäuse ist aus in der Masse gefärbtem Kunstoff in verschiedenen Rottönen gefertigt, das Chassis besteht aus Zinkspritzguß.

Die Achsfolge der Lok ist „B“, die Länge über Puffer beträgt 105mm. Ein 3-Licht-Spitzen-Signal ist beidseitig angedeutet.

1966 wurde für den US-Markt ein Set „The Industrialist“ mit der Kat.-Nr. 2010 hergestellt.

In dieser Packung befindet
sich eine gelbe 1306, die im Mikado als Variante 4 bekannt ist. Diese
Lok zählt sicher zu den seltensten Fleischmann-Modellen und ist sehr
schwer zu finden.

Die mir bekannten Loks haben alle den Stempel „21/6“.

Das Set 2010 „The
Industrialist“ enthält neben der 1306 gelb eine Caboose 1434-2, einen
Box-car 1427-5 „Dixi Line“ und einen Covered car 1437-1.

Aufgrund der langen Bauzeit des Modells sind eine Vielzahl von Varianten bekannt:

variantconstruction timeexecution
1306-1a1958-Gehäuse hellrot, gelbe Zierstreifen, silberfarbenes Dach, Gehäuse mit Puffer verschraubt
1306C-1b1959Gehäuse hellrot, gelber Zierstreifen, silberfarbenes Dach, Gehäuse mit Puffer verschraubt
1306C-1c1959-64US Version,Gehäuse dunkelrot
1306-21966-Durch Clipsen gehaltenes Gehäuse
1306-3

-1978/79

Gehäuse ganz in Rot
1306-41966Gehäuse gelb, aus US-Set 2010 „The Industrialist“

1306C dunkelrot

1306C nur eine stilisierte Stirnlampe

 

1306-1a hellrot

 
 
 

 

1306C aus dem Set „The Industialist“