1302C

1963 brachte Fleischmann das Modell der Nebenbahnlokomotive der Baureihe E 69 als schwedische Variante mit rotbraunem Kunststoffgehäuse mit der Katalognummer 1302R als Neuheit auf den Markt.
Gleichzeitig wurde diese Lokomotive in einer amerikanisierten Version als Neuheit für den US-Markt angeboten.
Im Vergleich zur Lok 1302R sind bei der US-Lok nur die beiden Scheinwerfer farbig. Die Lokomotive hat auch NRMA-Kupplungen. Aber der wichtigste Unterschied ist das Fehlen von Puffern. Die Pufferbohle der US-Lok ist geschlossen und die Stellen, wo sonst die Puffer sind, abgedeckt. Dadurch ist die Lok manipulationssicher, d.h. eine 1302C kann nicht von der 1302R umgebaut werden.

Die Lokomotive wurde nur in die USA verkauft. Die Lokomotive wurde wohl hauptsächlich in Zugpackungen angeboten. Laut amerikanischem Katalog 1963/64 wurde die Lokomotive aber auch einzeln angeboten.

Laut US-Katalog ist die Lokomotive mit „NH“ gekennzeichnet. Die Lokomotiven wurden jedoch nicht mit dieser Beschriftung hergestellt.

 1302R  1963 Elektrolokomotive E 69 in US-Ausführung mit NRMA-Kupplungen, geschlossenen Pufferbohlen, nur 2 farbige Spitzensignale (29/3)
 1302/2  1963  „The Commuter“ Zugpackung
 1302/3  1963  „The Steeple Jack“ Zugpackung

American Catalog 1963/64

US Katalog 1963/64


Letzte Bearbeitung: 22.07.2022