Baldwinloks 1340

In den letzten Wochen und Monaten und z.Zt. auch wieder aktuell, werden über eBay Baldwin-Loks angeboten, die nicht immer dem Original entsprachen.

Hier möchte ich speziell auf die Lok in den Farben rot/silber eingehen, über die auch an anderer Stelle bereits ausführlich diskutiert wurde.

In meiner Beschreibung der Baldwin-Lokomotiven habe ich geschrieben, dass ich keine echte dieser Loks kenne.

Ich möchte jetzt noch weiter gehen und behaupten, dass es diese Lok in der Farbe rot/silber nie gegeben hat.

Ausser dem Bild eines Güterzug mit dieser Lok im Katalog 1963/64 gibt es keinerlei Hinweis auf die Existenz einer solchen Lok.

Ich kenne sicher fast alle Sammler, die über große Fleischmann-Sammlungen verfügen, sowohl in Deutschland wie auch speziell in den USA, wo die Balwin Loks besonders viel gekauft wurden. Keiner dieser Sammler besitzt bzw. kennt eine originale Baldwinlok rot/silber.

Im Fleischmannarchiv befand bzw. befindet sich weder eine Musterlok noch ein Belegexemplar.

Es war auch nchts einfacher, als diese Lok ohne Zierstreifen und Beschrifting umzulackieren.

Es erstaunt mich auch, wenn man behauptet, es gäbe diese Lok, ohne aber ein Belegexemplar zu haben.

Ich lasse mich auch gerne von der Unrichtigkeit meiner Behauptung überzeugen.

08.06.2020

Das endgültige Aus der Fa. Fleischmann

Am 31.1. und 1.2. 2020 versteigert das Auktionshaus Lankes aus der Insolvenzmasse alle aus dem Archiv und Konstruktions­büro der Fleischmann Modelleisenbahn GmbH Heilsbronn befindlichen Teile.

Screenshot 2020-01-28 Auktionen

Ich werde hier von der Auktion berichten.

Türschild vom Fleischmannwerk Heilsbronn

Zum Verkauf steht das Türschild des Fleischmannwerk Heilsbronn, siehe hier.

Das Sterben von Fleischmann geht weiter

Das letzte Fleischmannwerk in Heilsbronn wird geschlossen und für die Fa. Fleischmann wird ein Käufer gesucht, siehe hier

05.06.2019

Kleinserienwagen „Schuler´s rollende Wein degu Station“

Im Blog habe ich diesen seltenen Wagen vorgestellt.

27.04.2019

Startserie NL

In den Niederlanden wurden 1985/86 Startsets mit unbedruckten gelben Kühlwagen angeboten (Artikelnummer 5042). Den Startsets lagen Gutscheine zum kostenlosen Bedrucken der Kühlwagen bei. So konnte jedes Geschäft, aber auch Privatleute die Wagen entspechend ihren Wünschen bedrucken lassen.

In dern letzten Wochen sind einige dieser Wagen bei eBay verkauft worden.

Das habe ich zum Anlass genommen, eine Aufstellung mit entsprechenden Bilder der mir bekannten Wagen unter dem Menue „Sammlermodelle“ zu veröffentlichen. Soviel ich weiß, existiert nirgendwo sonst eine solche Auflistung.

Ich habe z.Zt. 23 Wagen gelistet. Es werden sicher noch sehr viel mehr existieren. Es wäre schön, wenn Besitzer mir unbekannter Wagen, mir Fotos senden würden. Gerne veröffentlich ich diese mit Nennung ihres Namems.

30.01.2019

Keine Modelle mehr in Spur H0 ab 2019

Die Modellbahn Holding GmbH teilte Anfang März 2018 mit, dass ab 2019 keine Modelle mehr in der Spurweite H0 hergestellt werden.

Hier der Link.

Der entsprechende Passus in der Veröffentlichung lautet:

“ Konzentration im Produktportfolio

Eine Veränderung kündigte Grießner auch beim Produktportfolio an. Ab dem Jahr 2019 wird es keine Fleischmann-Modelle in der Spurbreite H0 mehr geben. Im Gegenzug wird die erfolgreiche Spurbreite N der deutschen Traditionsmarke ausgebaut. „Wir sind hier der Marktführer und sehen mittelfristig wesentlich bessere Marktchancen als in H0“, erläuterte Grießner. Die Spur N bei Fleischmann könne sich mittelfristig viel stärker entwickeln, sobald sie 2019 mit einem höheren Investitionsvolumen ausgestattet wird und mehr neu konstruierte Modelle auf den Markt gebracht werden. In der Spur H0 bestünden im Produktportfolio der beiden Marken Fleischmann und Roco aus historischen Gründen starke Überschneidungen, erläuterte Grießner. Roco habe meist die moderneren Konstruktionen und performe deshalb in H0 deutlich besser. Die Fokussierung auf die Stärken des Produktportfolios erlaube es nicht, Fleischmann H0 fortzuführen.

Auf den Standort Heilsbronn habe diese Veränderung kaum Auswirkungen, betonte Grießner. Die Markenführung von Fleischmann sei bereits in Österreich angesiedelt, das Know-how des Fleischmann-Teams werde auch weiter für Spur N benötigt.“

Fleischmann und Roco stehen offenbar wieder zum Verkauf

Die Nürnberger Nachrichten berichten am 22.08.2017 auf ihrer Webseite http://www.nordbayern.de/wirtschaft/gesucht-kaufer-fur-modellbahn-hersteller-fleischmann-1.6528449

NÜRNBERG – Der Modellbahn-Branche droht der nächste Nackenschlag: Die Modelleisenbahn Holding steht zum Verkauf.

Entsprechende Informationen des Manager Magazin bestätigten mehrere Insider gegenüber unserer Redaktion. Zu dem Unternehmen mit Sitz im Salzburger Vorort Bergheim gehört der traditionsreiche fränkische Modellbahn-Hersteller Fleischmann, dazu die österreichische Marke Roco. Bis heute hat in Heilsbronn bei Nürnberg ein Werk auf einem inzwischen viel zu großen Gelände mit 23 Vollzeitstellen überlebt, in dem unter anderem Schienen gefertigt werden.

Offiziell zitierbare Stellungnahmen sind in der als sehr verschwiegen geltenden Branche kaum zu bekommen. Laut der Insider ist aber die Unternehmensberatung KPMG seit Monaten auf der Suche nach Käufern für die Holding – und dabei offenbar wenig wählerisch. So soll die rund 50-seitige Ausschreibung teils einfach an die im Impressum genannte Mailadresse eines denkbaren Interessenten geschickt worden sein, im Zweifelsfall also info(et)Firmenname.de

KPMG wollte sich dazu nicht äußern, auch von der Modelleisenbahn Holding war keine Stellungnahme zu erhalten. In der Branche ist es ein offenes Geheimnis, dass bei dem Unternehmen seit Jahren die Raiffeisen Salzburg maßgeblich mitredet. Die Bank soll der Holding auch beim Schuldendienst schon mehrfach entgegengekommen sein. Trotzdem stagnieren die Geschäfte bei knapp unter 50 Mio. Euro Jahresumsatz, stehen unter dem Strich hohe Verluste. Nun, so die Insider, könnte die Geduld der Raiffeisen Salzburg zu Ende sein.

In der KPMG-Ausschreibung wird interessierten Käufern für 2019 ein Umsatz von 53,1 Mio. Euro und ab 2018 die Rückkehr in die Gewinnzone in Aussicht gestellt. Dabei setzt die Holding offenbar nicht zuletzt auf deutliche Einsparungen bei Betriebs- und Personalkosten. Profitieren könnte davon ein nagelneues Werk in Vietnam. Die Folgen für die europäischen Standorte sind ungewiss.

Aus dem Umfeld des Branchenprimus Märklin hieß es, man komme aus kartellrechtlichen Gründen für eine Rettung der Nummer zwei im Markt nicht infrage. Trotzdem hoffe man, dass Roco/Fleischmann überlebten, damit der ohnehin schrumpfende Gesamtmarkt nicht weiter geschwächt werde. Die Gefahr fürchtet auch Martin Knaden, Chefredakteur der Fachzeitschrift Miba: „Ich sehe keinen, der bei einem Ausfall dieser Marken die Lücke sofort füllen könnte.“ Der Markt würde Jahre brauchen, sich von so einem Schlag zu erholen. Er hoffe sehr, dass ein modellbahnaffiner Investor gefunden werde. „Dass die Suche aber anscheinend schon fast per Spam-Mail erfolgt, ist ein ganz schlechtes Zeichen.“

 Zum selben Thema schrieb das Managen Magazin auf seiner Webseite http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/roco-fleischmann-wird-von-kpmg-verkauft-a-1163756.html

 23.08.2017
Wer will Roco Fleischmann haben?So mühsam sucht diese Spielwaren-Ikone einen Käufer

Manchmal gibt es sogar in einer Firmenkrise etwas zu schmunzeln. In diesem Fall leider nicht für die betroffenen Marken Roco und Fleischmann, sondern für potenzielle Käufer des zweitgrößten europäischen Modelleisenbahnherstellers.

Grund: Die Unternehmensberatung KPMG zieht für die Brautschau wirklich alle Register. Statt ausschließlich ausgewählte Top-Manager vertraulich und direkt zu kontaktieren, trudelte das Verkaufsbegehren in einem Fall per Email an die im Impressum verzeichnete Konzernadresse (info@) ein und wanderte erst von dort zum Chef. Zwar hatte man beim potentiellen Interessenten die info(et) Firmenname über KPMG als wirklich einzigen (Um-)weg zum Chef deklariert – in der Branche macht die Anekdote dennoch die Runde als Beleg für die Müh und Not, die den Verkaufsprozess prägt.

Noch bedenklicher: Auch wenn das Angebot inzwischen fast jedem im Markt bekannt ist, hat sich bisher offenbar kein dampfkesselheißer Interessent oder gar Käufer gefunden. Die Marken Roco und Fleischmann gehören nach Insolvenzen und mehreren Eignerwechseln der österreichischen Modelleisenbahn Holding. Hinter dem Konstrukt steht Mehrheitseigner Roland Edenhofer (51), ein Berater und Interimsmanager aus München, der lange für KPMG gearbeitet hat. Die übrigen 5 Prozent hält ein Manager des Modellbauers.

 

Das Zahlenwerk stimmt nicht optimistisch. 2015 sank der Umsatz auf 49,5 Millionen Euro, der Verlust explodierte auf knapp 15 Millionen Euro. 2018 will Edenhofer wieder schwarze Zahlen vorlegen – offenbar aber, so vermuten Insider, verliert der wichtigste Gläubiger, der Raiffeisenverband Salzburg, das Vertrauen.

Mit dem neueröffneten Produktionsstandort in Vietnam leistet sich die Firma fünf Fabriken. Viel Komplexität in einem Geschäft, das sich seit Jahren auf Talfahrt befindet. Marktführer Märklin verzeichnet 2015/16 einen Umsatzrückgang auf 94,2 Millionen Euro, das Ergebnis ist auf 3,3 Millionen Euro geschrumpft. Ein Zusammenschluss der Rivalen ist kartellrechtlich nicht möglich. Die Suche dürfte also weitergehen.

 27. 08.2017

Stempel der Laufschilder der Wagen Katalognummer 1410

In den letzten Tagen wurde mir folgendes Bild der Laufschilder eines Schnellzugwagen Katalognummer 1410 vorgelegt:

stempel4

Der Stempel ist breiter als der „normale“ Hamburg-Stempel und es ist möglich, daß der Stempel aus dem „Hamburg-München“ Stempel der 1. Ausführung des Wagen 1410 entstanden ist, da er auch den Bindestrich oder Punkt aufweist, den auch der erste Stempel hatte.

Hat Jemand den Wagen oder andere Stempelvarianten in seiner Sammlung.

Eine Übersicht der Varianten des 1410 finden Sie hier.

Traditions-Modelleisenbahner Fleischmann ist pleite

Insolvenzantrag wegen Überschuldung gestellt – Von Pensionslasten befreien

Nach einer Veröffentlichung auf der Webseite nordbayern.de http://www.nordbayern.de/region/ansbach/traditions-modelleisenbahner-fleischmann-ist-pleite-1.4565354 hat die Fa. Fleischmann Insolvenz angemeldet:

HEILSBRONN – Erneut erschüttert eine Pleite die krisengeplagte Modelleisenbahnbranche: Hohe Pensionslasten haben den traditionsreichen, ehemals in Nürnberg angesiedelten Modelleisenbahnbauer Gebrüder Fleischmann GmbH & Co KG veranlasst, beim Amtsgericht Ansbach Insolvenzantrag zu stellen.

Das Insolvenzverfahren soll in Eigenverwaltung durchgeführt werden, das Management behält also das Sagen bei dem Unternehmen, das mittlerweile in Heilsbronn seinen Sitz hat. Der Betrieb werde im bisherigen Ausmaß ohne Unterbrechung fortgeführt, heißt es. Fleischmann gehört seit 2008 zur österreichischen Modelleisenbahn Holding, unter deren Dach auch die Marke Roco vertrieben wird.

Die Gebrüder Fleischmann GmbH & Co KG beschäftigt aktuell 33 Mitarbeiter, die am Standort Heilsbronn Modelleisenbahnen konzipieren und konstruieren. Gebaut werden die Modelle dann im Produktionsverbund mit der Marke Roco in Rumänien und der Slowakei. Vor allem die Pensionslasten für ehemalige Mitarbeiter haben zur Überschuldung des Unternehmens geführt, erklärte Wolfram Haböck, Sprecher der Gruppe mit. Die verbleibenden 33 Mitarbeiter der fränkischen Gesellschaft seien jedenfalls nicht in der Lage, die Betriebspensionen von mehr als 600 ehemaligen Fleischmann-Mitarbeitern zu erwirtschaften, betonte Haböck. Diese Aufwendungen hätten sich zuletzt nochmals drastisch erhöht. Sie würden die Budgets der Gesellschaft so massiv beeinträchtigen, dass eine Überschuldung vorliege.
 Fleischmann gilt als große Traditionsmarke

Die Pensionäre und Beschäftigte mit Pensionszusagen gehen aber in der Insolvenz nicht leer aus, betont das Unternehmen.

Diese Zahlungen würden vom zuständigen Pensions-Sicherungs-Verein PSVaG übernommen. Vorangegangene Verhandlungen mit der Einrichtungen hätten in der Vergangenheit zu keinem Ergebnis geführt.

Fleischmann gilt als die große deutsche Traditionsmarke im Segment Gleichstrom. In den Spuren H0 und N werden heute rund 15 Millionen Euro jährlich in Deutschland, zunehmend aber auch international abgesetzt. In Hochzeiten hatte das Unternehmen mehr als 700 Mitarbeiter. „

Quelle: nordbayern.de

5.08.2015

1340S

Die Katalogisierung der Lok wurde komplett überarbeitet und ergänzt. Bitte schauen Sie sich die Seite in dem Munue „Sammlermodelle“ mal an.

18.04.2015

Abteilwagen 1406GB und 1406R

Aufgrund des Angebots vieler nachlackierter Abteilwagen 1406 bei eBay habe ich eine Aufstellung der Wagen mit Varianten unter dem Menupunkt Sammlermodelle gemacht. Sollten Sie weitere Varianten haben, bitte ich um Mitteilung mit einem guten Foto.

Modelleisenbahn report wird eingestellt

Nach einer Mitteilung in der aktuellen Ausgabe des Modelleisenbahn report wird diese Zeitschrift zum Jahresende eingestellt.

26.11.2014

Falsch oder echt?

das ist hier die Frage. Eine Sammlung solcher Modelle ist hier zu sehen.

Auch Prinzen spielen mit Fleischmann-Bahnen

Der schwedische Kronprinz Carl Gustaf ( der jetzige König) bekam wohl um 1954 eine Modelleisenbahn von der Firma Fleischmann geschenkt.

Hierfür bedankte sich der Oberhofmaschall bei dem damaligen Direktor Emil Fleischmann:

bild carlgustaf 600

bild carlgustaf brief 600

Ein schönes Dokument einer Zeit, als Jungen noch mit Modellbahnen spielten.

1980 besuchte Prinz Moulay Rachid die Firma Fleischmann in Nürnberg. Der Fleischmann Kurier berichtete darüber in Heft 80.

Hier noch 3 Bilder dieses Besuch:

rachid1

rachid2

 rachid3

15.8.2014

Die AMT – Streamliner Wagen

Im  Blog wurde ein interessanter Artikel über die AMT-Streamliner Wagen veröffentlicht.  Es ist meines Wissens die  beste Veröffentlichung, die  bisher über die Wagen erschienen ist. Hier der Link zu diesem Blog: AMT-Streamliner Wagen 

09.08.2014 

 

Nochmals Trafo TK1

Von Wilbert Swinkels bekam ich noch folgendes Bild, das den Doll-Zug in ganzer Schönheit zeigt:

doll3

Herr Swinkels schreibt ergänzend hierzu: “ Ich habe das Zeichen TK1 auch auf Bing Trafos gefunden. Ich vermute, dass TK für Trafokasten steht und dass die Zeile 1 eine Klassifizierung ist. „

 

Trafo ist ein ursprünglicher Doll-Transformator

Soeben bekam ich von einem Sammlerfreund dieses Foto gemailt:

Doll-Trafo 600

(Quelle: W.Swinkels, aus Doll Hauptkatalog 1937)

Damit ist eindeutig der Ursprung des Trafos geklärt. Fleischmann hatte 1938 die Firma Doll übernommen, da die Besitzer enteignet worden waren und emigrieren mussten.

Der Doll Trafo hat jeweils 2 Anschlussklemmen für B=Bahn? und für L= Licht? Der Fleischmann Trafo hat jedoch nur eine Anschlussklemme für B und L. Vielleicht findet hierfür auch noch Jemand eine Erklärung.

25.07.2014

Wer kennt diesen Trafo: GFN TK 1 ?

Von einem niederländischen Sammlerfreund bekam ich die folgenden Fotos eines mir bisher nicht bekannten Fleischmann Transformartors:

GFN TK1 5-600

GFN TK1 4 600

GFN TK1 2 600

Das Firmenzeichen auf dem Typschild wurde bis 1949 verwendet, also muss der Transformator früher hergestellt worden sein. Die Typbezeichnung 530 könnte zu dem ab 1950 verwendeten Nummernkreis passen. Der im Katalog 1950 abgebildet Transformator hatte die Nummer 500 und der Lichttrafo die Nummer 501. Vielleicht hat auch Jemand eine Idee, was „TK“ bedeuten könnte. „T“ für „Trafo“?

25.07.2014

  

Der Modellbahnzubehör Hersteller Vollmer schließt  

Die Zeitschrift „Altes Spielzeug“ veröffentlicht in ihrer neuen Ausgabe 4/14 einen Artikel mit der Überschrift: „Vollmer Schließung des Stuttgarter Traditionsunternehmens Vollmer“

vollmer

Schade, dass damit wieder eine solch traditionsreiche Firma aus dem Segment Modellbahn/Zubehör vom Markt verschwindet.

25.07.2014 

Schöne neue Sondermodelle für Fleischmann bei Dörfler

Die Fa. Dörfler bietet 2 neue Sondermodelle der Fa. Fleischmann an: Eine Tenderlok der bayrischen D VI „Ebermannstadt“ sowie einen Personenwagen 4.Kl. als Museumswagen der DFS.

21.03.2014

Uhrwerklok 1250 – eine kleine Variantengeschichte 

Unter diesem Titel hat ein bekannter Fleischmann-Sammler einen sehr ausführlichen Bericht über die Lok Katalognummer 1250 im Blog erstellt. Es ist sicher die umfangreichste Arbeit über diese Lok, die bisher veröffentlicht wurde. Es lohnt sich sicher, diesen Blog zu studieren. 

28.2.2014

Baldwin 1340 rot/silber in Schweden angeboten

Ein schwedischer Sammlerfreund machte mich heute auf eine Auktion auf Tradera aufmerksam, in der eine 1340 rot/silber angeboten wird:

1340silber rot

Makellose Lackierung, wenn auch ohne Zierstreifen unterhalb des Umlaufs und schwarz ausgelegter Betriebsnummer, zu der das stark gebrauchte Fahrgestell nicht passt:

1340silber rot2

Mal sehen, was diese Nachlackierung so bringt.

3..2. 2014

Umfassende Katalogisierung der Sentinel-Wagen

Ein Sammlerfreund, der über ein umfassendes Wissen über Fleischmann-Modelle verfügt, insbesondere auch über die Exportmodelle für die USA, hat mir eine Katalogisierung der Sentinel-Modelle zur Verfügung gestellt, die im Menue „Sammlermodelle“ eingestellt wurde.

Dieser Katalog ist sicher die umfassendste Bearbeitung dieser Modelle, die bisher veröffentlicht wurde.

20.10.2013

Aufstellung über US-Güterwagen erstellt

Ich habe mal die US-Güterwagen in Angriff genommen und unter dem Menue „Sammlermodelle“ eingestellt. Wie immer sind natürlich Anregungen und Kritik ausdrücklich erwünscht.

19.10. 2013

Baldwin Phantasielok erzielt bei eBay EUR 203

Auf eBay wurde mal wieder aus unserem Nachbarland eine Baldwin 1340 angeboten. Dieses Mal aber nicht nachlackiert, sondern neulackiert in, das muß man zugeben, schöner Lackierung.

Man soll es nicht glauben, aber dieses Phantasieprodukt fand tatsächlich einen Käufer für einen Preis von EUR 203,20. Es ist zu hoffen, daß der Käufer weiß, daß es diese Lok so nicht von Fleischmann gab und nicht meint, er habe eine bisher unbekannte Rarität erstanden.

Hier ein Bild dieser Lok:

1340UP

19.10.2013

Fleischmann Hauptkatalog 2013 mit Lupe zu lesen

Seit einigen Wochen ist der Katalog 2013 bei den Händlern erhältlich.

Auf 90 Seiten ist das Gesamtprogramm in Spur N/H0 auflistet. Auf einer Seite sind jetzt zwar bis 20 Modelle abgebildet, was auf der einen Seite zwar übersichtlich ist, auf der anderen aber zu einer Minituriasierung des Schriftbild führt. Aber vielleicht muß am Papier gespart werden?

Mir fehlt im Katalog eine Auflistung der Modelle, die nicht mehr produziert werden. Eine solche Liste war früher in den Katalogen vorhanden.

cat2013

Galerie schöner Fleischmann-Modelle

Aus Norwegen bekam ich von Stig Baumeyer einen Link zu seiner Sammlung von Fleischmann Modellen.

Es lohnt sich, da mal rein zu sehen.

01.08.2013

Auktionsbericht Lankes Juli 2013

Ein Sammlerfreund sandte mir den folgenden Bericht:

*Großauktion Fleischmann HO*

Letzte Woche fand bei dem Auktionshaus Lankes in Döhlau eine Auktion mit einem großen Anteil Fleischmann HO Material statt.

In ca 250 Losen wurden ca 650 Wagen/Loks/Triebwagen und vier Zugpackungen angeboten. Die ältesten Modelle waren aus 1954 und es ging bis zu neueren Baujahren.

Persönlich anwesend waren – außer mir – „nur“ noch drei andere echte Interessenten, davon zwei offensichtliche Einkäufer für ebay. Der eine davon hat schon die ersten Einkäufe eingestellt, „natürlich“ ein Privatanbieter mit knapp 5000 Bewertungen – das könnte irgendwann mal böse in die Hose gehen …

Die Ausrufpreise waren im allgemeinen sehr moderat und wurden auch schon kräftig nach unten gesetzt, wenn kein Interesse gezeigt wurde.

Was sich immer bewahrheitet, auch hier. Besichtigung ist nicht nur sinnvoll, sondern auch nötig.

Drei Käufer, die schriftlich geboten haben, werden vermutlich nicht so ganz glücklich mit ihren Erwerbungen sein.

Die anwesenden Bieter waren hier eindeutig im Vorteil, es gab richtige Schnäppchen !

Einige Ergebnisse (inkl Aufgeld) und Bilder :

1371/1B Doppeltriebwagen braun, Zustand neuwertig 123€ Zugpackung 1335/3 von 1956, Zustand sehr gut 105€

Lankes1335-3

1368 Ital. Dampflok, Zustand sehr gut 150€

1391 USA E-Lok New Haven, deutliche Laufspuren 405€

1339 Ital. E-Lok FS, deutliche Laufspuren 220€ 1340S USA Baldwin schwarz, Trittstufen abgefeilt, 75€ 1335B braune E 44, gebraucht, KEINE OVP, 125€

Lankes1335B

Penn Line Zug Zusammenstellung, A/B Unit mit deutlichen Fehlern, alle Wagen mehr/weniger stark gebraucht 300€

LankesPenn

1340 rot-grau, neu, OVP nicht komplett, 270€; Zugpackung 1000, neu, unbespielt 25€ 1371/1R Doppeltriebwagen rot/weiß, neuwertig in OVP, 145€

1343/4 Burlington, neu in OVP, 125€

LankesBur

1250 Uhrwerklok, wie neu, unbenutzt, 37€

LankesUhr

Richtige Bieterduelle im Saal gab es nur bei ZWEI Auktionen !

Einmal kämpften zwei Saalbieter um ein Los mit 2×1494/1×1472 in OVP und dann ein Saalbieter gegen einen schriftlichen Bieter bei einem Los mit sechs älteren Personenwagen.

Soweit ich mich erinnere, gingen von den oben genannten Losen die 1391, 1339, 1340S, 1335B, Penn Line, 1340rot-grau an schriftliche Bieter.

Meine persönliche Quintessenz :

Schriftlich bieten, ja aber nur, wenn ich das Erhaltene notfalls auch als Totalausfall resp. als Ersatzteilquelle verkraften könnte.

Friedrich Müller

30.08.2013

Rail Magazine

Ein holländischer Sammlerfreund hat mir ein paar schöne Zeitungsartikel mit Bildern anlässlich des 125 jährigen Bestehens der Fa. Fleischmann gesendet, die ich unter Sammlermodelle/Druckschriften abgelegt habe. Ein Blick darauf lohnt sich, auch wenn man kein Holländisch versteht.

Fleischmann Wasserflugzeug DO-X auf ebay-USA

Auf ebay.com wurde in den letzten Tagen das sehr seltene Wasserflugzeug DO-X für $ 1500 angeboten:

DOX

Inzwischen ist das Angebot offenbar von ebay gelöscht worden, da das Angebot nicht mehr zugänglich ist. Dies kann darauf hindeuten, dass hier etwas nicht i.O. war. Kann Jemand etwas dazu sagen oder hat das Bild bei einer anderen Auktion gesehen?

14.07.2013

Nachtrag ohne Worte

roco totengräber

Nachtrag: Produktionsende im Werk Heilsbronn

Am 26.6.2013 berichtete die örtliche Presse über den ausgehandelten Sozialplan, nachdem die Geschäftsführung der Modelleisenbahn-Holding mit der Insolvenz von Fleischmann gedroht habe.

4.7.2013

Produktion im Werk Heilsbronn wird eingestellt

Jetzt ist es wohl beschlossene Sache:  Die Produktion im Werk Heilsbronn wird eingestellt, es sollen nur 27 MA in der Verwaltung verbleiben.

Schon vor der Nürnberger Messe 2013 hatte ich von gut informierter Quelle im Werk diesen Hinweis bekommen. Nachdem dann vor einiger Zeit die örtliche Presse darüber informierte, wurde am 29.6.2013 in den Nachrichten in BR 1 darüber berichtet.

1.7.2013

Neuheitenkatalog 2013

Heute hat Fleischmann den Neuheitenkatalog 2013 veröffentlicht.

Sehr interessant sind sicher die Loks mit dem neuen „smartRail“, aber € 1499.00 sind auch ein stolzer Preis!

17.1.2013

Die ersten Neuheiten 2013

Fleischmann veröffentlich in seinem „Extrablatt“ die ersten Neuheiten für 1013.

ebay-Käufer“robsfastlane“

Wer hat schon mal schlechte Erfahrung mit diesem Käufer gemacht?

Weltrekordversuch am Tag der Offenen Tür in Heilsbronn am 13.10.2012

Am 13.10.2012 wurde anlässlich eines Tag der offenen Tür ein Weltrekordversuch mit der Herstellung eines 125 m langen Gleisstück unternommen. Hierzu gab es einen 40´ Container und ein Gleisstück mit Zertifikat.

weltrekord1

Einzelheiten siehe hier.

Girls days

Wie heute in der Industrie üblich, gibt es einmal im Jahr einen „Girls day“, um junge Mädchen auf technische Berufe aufmerksam zu machen. Auch Fleischman hat wohl mehrmals einen solchen Tag veranstaltet.

Mir liegen 3 Fotos von Sonderwagen vor, die von Fleischmann anlässlich der Girls days 2005-2007 an die Teilnehmerinnen verschenkt wurden. Diese habe ich unter dem Menuepunkt „Album“ abgelegt. Es gab wohl nur die Container. Die Tragwagen wurden von privater Seite hinzugefügt.

Wie mir aus verlässlicher Quelle mitgeteilt wurde, wurden diese Wagen nur in den Jahren 2005-2007 hergestellt.

Vorsicht z. Zt. bei Käufen bei ebay

Der Verkäufer „mrtrainsz“ aus Holland bietet z. Zt. bei ebay sehr seltene Fleischmannmodelle in neuem/neuwertigen Zustand an, wie 1340H1340R13401465Koppartrans1430G , eine gelbe Baldwin usw.

Ich möchte hier Niemandem etwas unterstellen, aber diese Vielzahl von teils extrem seltenen Modellen, die frischlackiert aussehen, sollte jedem Sammler zu denken geben.

Vielleicht kann mich ja mal ein Käufer dieser Modelle kontaktieren.

Neuheiten bei Fleischmann JUL/12

Ab sofort stellen versendet Fleischmann  jeden Monat ein Neuheiten-Info. Das aktuelle finden Sie hier

Umbau Management bei Fleischmann

Im eisenbahn magazin 2/2012 findet sich folgende Mitteilung:

em2_2012

Quelle: em 2/2012

16.2.2012

Fleischmann Neuheiten 2012

In diesem Jahr feiert Fleischmann das 125 jährige Betriebsjubiläum.

Wenn die Fa. Fleischmann in den letzten Jahren auch sehr viele Veränderungen erlebt hat, wird das Jubiläum doch mit vielen Neuheiten gefeiert. Erstaunlicherweise sind auch wieder Modelle späterer Epochen dabei. Es scheint mit der Epochen-Trennung Fleischmann/Roco nun doch nicht ganz so ernst zu sein.

Den Fleischmann-Liebhaber wird es freuen.

Den Neuheitenkatalog finden sie hier.

Luxemburger Schienenbus 91 4405L erzielt EUR 560,55 bei Ebay

Fleischmann Modelle nach Luxemburger Vorbild erzielen offenbar zur Zeit Höchstpreise.

So wurde der Schienenbus 91 4405L, der 1991 als Exportmodell in geringer Stückzahl hergestellt wurde, am 20.10.2011 für sage und schreibe EUR 560,55 verkauft.

Die letzten von mir beobachteten Verkäufe bei Ebay lagen bei ca. 180 EUR, was wohl eher dem Wert des Modells entspricht.

Aber Auktionen haben manchmal einen besonderen Verlauf, wenn 2 Interessenten aufeinander treffen, die ein Modell unbedingt haben wollen, dann kommt es zu solchen Preisausschlägen.

ebay_fleischmann91_4405L

24.10.2011

Luxemburger Diesellok für EUR 1511,00 bei eBay verkauft

heute wurde die 2. Ausführung der Luxemburger  Diesellok CFL 1602 Katalognummer 1385L-2 für EUR 1511,00 über eBay verkauft:

luxemburger

Das leider nicht sehr aussagekräftige Foto lässt den Zustand der Lok nicht gut erkennen. Der Verkäufer hatte den Zustand mit “ bespielt, guter Zustand, Abnutzungsspuren“ angegeben.

Der Preis erscheint mir günstig bis angemessen unter der Berücksichtigung, dass von den Luxemburger Dieselloks jeweils nur 250 hergestellt wurden.

19.10.2011

Renaissance der Klassiker

Unter diesem Titel bietet Fleischmann anlässlich des 125jährigen Firmenjubiläums bereits altbekannte Loks und Wagen mit anderen Betriebsnummern an.

Dazu 4 Güterwagen in Displays mit jeweils 12 Wagen.

flyer09_2011

Quelle: www.fleischmann. de

09.10.2011

Nochmals „Neue Besitzer von Fleischmann“

Auch das „eisenbahn magazin“ schreibt zur Übernahme der Modellbahn-Holding GmbH in der Ausgabe 8/2011:

neueBesitzer2011

Quelle: em 8/2011

Pressemitteilung Modellbahn-Holding vom 14.6.2011

Management-Buy-out sichert die Zukunft der Modelleisenbahn Holding GmbH

  • Bisheriges Management übernimmt 100 Prozent von Fleischmann und Roco
  • „Absicherung des bisherigen Sanierungserfolges“
  • Strategisches Investment zur weiteren Entwicklung des europäischen Marktführers für Gleichstrombahnen

Das Management der Modelleisenbahn Holding GmbH erwirbt von der Model Railway Holding AG in Form eines Management-Buy-outs 100 Prozent der Marken Fleischmann und Roco. Das teilten die drei beteiligten Manager Leopold Heher (CEO), Roland Edenhofer (CFO) und Johannes Steinparzer (COO) heute, Dienstag, 14. Juni 2011, am Unternehmenssitz in Bergheim bei Salzburg mit. Die Übernahme wird mit 30. Juni 2011 wirksam.

CEO Heher sagte, das Management wolle mit der Übernahme der Eigentümerschaft  den Sanierungserfolg nachhaltig absichern. Aufgrund der genauen Kenntnisse des Unternehmens und der langjährigen Erfahrung in dieser Branche habe man sich dazu entschlossen und ein entsprechendes Angebot gelegt. „Wir haben als verantwortliche Manager nach dem Erwerb von Fleischmann diese Unternehmensgruppe saniert. Die Bilanz 2010 zeigt folgerichtig erstmals schwarze Zahlen über alle Unternehmen hinweg. Jetzt geht es darum, die vorhandenen Erfolgschancen zu nutzen. Wir fühlen uns dazu auch gegenüber den 740 Mitarbeitern und unseren mehr als 1.000 Fachhändlern verpflichtet, die unsere positive Entwicklung erst ermöglicht haben.“

Die dem Raiffeisenverband Salzburg nahestehende UBG Unternehmensbeteiligungs GmbH hat – als alleinige Gesellschafterin der Model Railway Holding AG – die Verhandlungen zu diesem Buy-out geführt. Heher: „Wir freuen uns, dass der Raiffeisenverband Salzburg unser Angebot angenommen hat. Die Bank ist in den vergangenen sechs Jahren zuerst Roco und dann Fleischmann in äußerst schwierigen Situationen unterstützend zur Seite gestanden. Sie wird auch in Zukunft die hauptfinanzierende Bank bleiben und unseren Weg begleiten. “ Im April 2011 hatte die UBG die Anteile von Franz Josef Haslberger an der Haslberger Railway Holding AG übernommen und diese anschließend in die Model Railway Holding AG umfirmiert. Über diese im Einvernehmen durchgeführte Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Strategisches Investment

Heher betonte, dass er mit seinen beiden Kollegen ein strategisches Investment eingegangen sei. Die Branche sei nach wie vor schwierig und die Kernmärkte schrumpfend. Die Modelleisenbahn Holding habe aber im Gegensatz zu anderen internationalen Anbietern die notwendige Restrukturierung bereits erfolgreich durchgeführt. Eigentümer, die nahe am Tagesgeschäft agieren, sind in dieser Situation durch Flexibilität und Entscheidungsgeschwindigkeit ein zusätzlicher Vorteil. „Die Marken Fleischmann und Roco sind nach dieser Übernahme optimal auf die aktuelle Marktlage eingestellt.“

Als strategische Zielsetzungen nannte Heher

  • das Ankurbeln des weltweiten Exports,
  • die Intensivierung des Internetverkaufs in Kooperation mit dem Fachhandel und
  • die Repositionierung des Produktes Modelleisenbahn durch Digitalisierung, um neue Spielqualitäten zu erreichen und die Steuerung zu vereinfachen.

Operative Basis bleibt, wie sie ist

Die operativen Grundlagen der Modelleisenbahn Holding, durch die der Sanierungserfolg herbeigeführt worden ist, bleiben auch nach dem Management-Buy-out unverändert.

  • Die Modelleisenbahn Holding produziert in internationaler Arbeitsteilung. Die Kernfunktionen Steuerung, Entwicklung und Know-how-intensive Produktion finden in Österreich und Deutschland statt
  • Die getrennt geführten Marken Fleischmann und Roco haben durch ihre Positionierung als hochwertige und innovative Spielware weltweit Entwicklungspotenzial. Die Modelleisenbahn Holding setzt dabei weiterhin auf die Kooperation mit dem Fachhandel.
  • Die Finanzierung des Unternehmens ist sichergestellt: Zinsen und Tilgung können aus dem operativen Ergebnis bedient werden.

Operativ wird die Modelleisenbahn Holding 2011 so viele Neukonstruktionen auf den Markt bringen wie niemals zuvor. Technologisch liegt der Schwerpunkt auf den digitalen Effekten (Bewegung, Licht, Geräusch) sowie auf einer Verbesserung der Anlagensteuerung. Der Umsatz 2011 wird bei rund 52 Millionen Euro erwartet, was zu einer weiteren Verbesserung bei EBIT und EGTgegenüber 2010 führen wird.

www.modelleisenbahn-holding.com

Das Unternehmen

Die Modelleisenbahn Holding GmbH mit Sitz in Bergheim bei Salzburg (Österreich) zählt mit den beiden Marken Fleischmann und Roco zu den wichtigsten europäischen Herstellern in ihrer Branche. Sie hat aktuell 740 Mitarbeiter in vier Ländern und erwirtschaftete 2010 50,7 Millionen Euro Umsatz, ein EBIT von 2,3 Millionen Euro und ein EGT von 1,0 Millionen Euro. Die Modelleisenbahn Holding GmbH verfolgt die Vision, der Qualitätsspielware Modelleisenbahn durch Innovation, Systemerweiterung und moderne Produktionsstrukturen neue Marktsegmente zu erschließen, um den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg zu sichern.

Ansprechpartner

Mag. Michael Prock, Unternehmenssprecher, Prock + Prock Marktkommunikation GmbH, Rochusgasse 4, 5020 Salzburg, Tel.: +43-662-82 11 55-0, Fax: +43-662-82 11 55-11,

E-Mail: modelleisenbahn-holding@prock-prock.at

Neues Verpackungsdesign bei Fleischmann

Seit Kurzem liefert Fleischmann Wagen und Loks in den gewohnten Klarsichtverpackungen aber mit veränderten Einlagen an:

box_wagen12

Dadurch nähern sich Fleischmann und Roco auch im Erscheinungsbild der Verpackungen an.

Eine Übersicht über alle  Fleischmann-Verpackungen finden sie im Archiv.

21.6.2011

Neues Sondermodell Bierwagen „Pilsner Urquell“.

Für die Fa. „Ben Model, Prag, Tschechien“ hat Fleischmann ein neues Sondermodell mit der Katalognummer 5341 03 produziert:

f5341_03

31.5.2011

Batterielok 1001 im Blog beschrieben

Im Blog wurde die seltene Batterielok 1001 beschrieben.

24.05.2011

Foto der transparenten Vorläuferlok BR 101 eingestellt

Im Menupunkt Sammlermodelle/Kaufhof-Loks wurde ein Foto zu der Lok 4355Vorläufer eingestellt.

23.05.2011

Handmuster einer Re4/4 aus dem Musterzimmer? bei Auktionshaus Dorenbach

Guten Abend Herrn Effert,

am 26. März versteigern wir einige FLM-Raritäten, darunter auch das Handmuster der Re 4/4″ (1349/4340) aus Messing. Ich habe soeben über 40 Bilder auf unserer Webseite eingestellt. Es handelt sich um die Positionen 1353-1406. Freundliche Grüsse Stefan Stöckli Auktionshaus Dorenbach Gmbh Holeestrasse 4 CH-4054 Basel www.dorenbach.ch

Hier das Foto des als „Handmuster“ bezeichneten Modells:

Re4_4handmuster

Quelle: Auktionshaus Dorenbach

24.03.2011

Tonnendachwagen 1460 grau bei eBay für EUR 726,00 verkauft

Einen sehr guten Preis erzielte der extrem seltene Tonnendachwagen 1460 in grauer Lackierung bei eBay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250761495645&ssPageName=ADME:B:EOIBUAA:DE:1123

Der Wagen war wie folgt beschrieben: „Fleischmann 1460 Grauer Tonnendachwagen Extrem Rar! Gebruachter Zustand, Rost an den Blechteilen und zT auch ganz leichte Rost-/stockflecken auf dem Plastik, siehe Bilder.1952, made in US-Zone.“

Wieder ein Beweis dafür, dass einige engagierte Fleischmannsammler bereit sind, für seltene Modelle von Fleischmann angemessene Preise zu zahlen.

Komplette Sammlung von Baldwin-Loks bei eBay

Ein Sammlerfreund aus Dänemark machte mich auf folgende Auktion/Sofortkauf bei eBay aufmerksam:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=370467970959&ssPageName=ADME:B:EF:DE:1123

Angeboten wird hier eine komplette Sammlung von Baldwinloks die von Fleischmann hergestellt wurden, incl. natürlich der rot/silbernen Lok, die erstaunlich oft in letzter Zeit auftaucht. Meine Meinung zu dieser Lok ist wohl inzwischen in Sammlerkreisen bekannt.

Meine Meinung zu dieser Sammlung ist, daß man sich schon etwas mehr Mühe mit dem Lackieren einiger Loks hätte geben können. Es ist ja fast eine Beleidigung der Fleischmann-Sammler, wenn man glaubt, diese würden die Fehler nicht erkennen. Aber vielleicht will man auch nur provozieren.

Der Verkäufer droht, am 16.2. noch weitere Raritäten einzustellen, mal sehen, was da noch kommt.Smile

2.1.2011

Höchstgebot für die 1385L-1 gestrichen

Der bisherige Höchstbieter, der schon bei einigen versuchten Verkäufen von nachlackierten Baldwinloks aufgefallen war, hat heute sein Gebot von EUR 349 wegen “ Falscher Gebotsbetrag eingegeben“ zurückgenommen.

Wer denkt denn da an was Böses?

31.12.2010

Nohab-Diesellok 1385L-1 bei eBay

Bei eBay wird z. Zt. eine Nohab-Diesellok mit der Betriebsnummer „1601“ CFL angeboten.

Link zur Auktion: http://cgi.ebay.de/Fleischmann-H0-Nohab-Diesellok-1601-CFL-/170583421556?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item27b7907274

Diese Lok ist so nicht von Fleischmannlackiert worden.

Dass es sich um eine Neulackierung handelt zeigt u.A., dass die Lackierung keinerlei  Schrammen hat, das Fahrgestell aber sicher einige Laufstunden aufweist.

Auf Nachfrage ist der Anbieter aber ehrlich, denn er hat bei eBay angefügt:

„Guten Morgen, die Lok steht nicht in der „Effert-Liste“. Mann muss deshalb davon ausgehen dass sie nicht ab Werk in dieser Ausführung geliefert wurde.“

Interessant ist die Lok aber sicher für Sammler aus Luxemburg, die auf ihrer Anlage Loks nach den Vorbildern fahren wollen.

Z.Zt. ist das höchste Gebot bei EUR 350,00, mal sehen, wer da zuschlägt.

30.12.2010

Luxemburger Diesellok für ca. EUR 2280 bei Lösch verkauft.

Bei der 91. Wormser Spielzeugauktion wurde am 3.12.2010 eine Nohab-Diesellok der CFL, Katalognummer 1385L, für EUR 1900 +20 % Aufgeld = EUR 2280 versteigert.

Die Lok war im Katalog wie folgt angeboten worden: „Fleischmann H0 1385L Diesellok der CFL, BN 1602, weinrot lack. Gußausf., je 3 Stirnlampen,Zustand 2, sehr selten“.

sc1482

Quelle: Auktionskatalog Lösch

Es handelt sich um die 2. Ausführung dieser Lok, die 1966/67 hergestellt und nur in Luxemburg aus- geliefert wurde. Die 1. Ausführung der Lok mit der Betriebsnummer 1604 wurde bereits 1963 produziert. Von beiden Loks sollen nur jeweils 250 Stück hergestellt worden sein.

Ich halte den Preis incl. Aufpreis für gerechtfertigt, ja sogar für günstig..

Das Auktionsergebnis zeigt, dass für gute und seltene Sammlerstück angemessene Preise gezahlt werden und dass auch bei Fleischmann nicht nur „Schnäppchenjäger“ unterwegs sind.

7.12.2010

 

DB Güterwagen-Set mit Schenker LKW Ep.3

Menzels Lokschuppen in Düsseldorf bietet ein sehr schönes Wagenset der Epoche 3 an:

f5286_01 Quelle: Menzels Lokschuppen

1x Güterwagen Bauart Rmrso31 1x Vierachsiger Rungenwagen  Bauart SSk 07 beladen mit Herpa Lastzug Schenker Sonderset limitierte Auflage nur 250 Stück!

13.11.2010

Fleischmann Fähre „Staten Island“ nicht verkauft

Bei der Auktion wurde die Fähre nicht zum Limitpreis von EUR 2000.00 verkauft und ist in den Nachverkauf gegangen.

11.11.2010

Selzer versteigert Fleischmann Fähre „Staten Island“

Das Auktionshaus Selzer versteigert am 5./6. 11. 2010 eines der seltensten Schiffe, die von Fleischmann hergestellt wurde:

die Fähre „Staten Island“.

fleischmann_faehre

Quelle: Auktionskatalog Selzer

Laut Katalogbeschreibung ist das Modell neulackiert. Die Fähre wird mit einem Limitpreis von EUR 2000,00 ausgerufen.

Über das Ergebnis der Auktion werde ich berichten.

30.10.2010

Neuer Containertragwagen „Schenker“ DB bei Bahnshop1435

Bei Bahnshop1435 ist ein neuer Containertragwagen erhältlich:

MDB82087-6756x_fleischmann_schenker_800x600_800x600

Hinweis von Thomas Breinhild

18.10.2010

Verkauf der 1340 silber/rot bei eBay.com gestoppt

Nachdem zwischenzeitlich die Lok von den üblichen Verdächtigen aus Holland auf einen Preis von USD 2200 gepusht worden war und diese ihre Gebote erwartungsgemäss „wegen Angabe eines falschen Gebotsbetrags“ zurückgezogen haben und nur ein Angebot von USD 180.00 übrigblieb, hat der Verkäufer es vorgezogen, die Auktion vorzeitig zu beenden.

Vielleicht hat diese Seite dazu beigetragen, dass offenbar kein hohes seriöses Angebot für diese Nachlackierung abgegeben wurde.

18.10.2010

Wieder eine 1340 silber/rot bei eBay.com

Bei eBay.com, also in den USA wird wieder eine 1340 in silber/roter Lackierung zusammen mit 2 Güterwagen angeboten:

Hier ist der Link zu dieser Seite

B42ZOQmkKGrHqUOKnE6ommGUSBMrKMIBnOw_12

Meine Ansicht zur Existenz dieser Lok habe ich an anderer Stelle bereits dargelegt.

Auffallend ist auch bei dieser Lok, dass sie wieder makellos, ohne jegliche Kratzer ist.

Auf Nachfrage eines Sammlers hatte der Anbieter mitgeteilt, der Prüfstempel sei “ 1/5 oder 7/5″.

Dumm gelaufen, die Lok wurde nur im Katalog 1963/64 im Set dargestellt, kann also nicht einen Stempel von 1965 haben.

Aber mal sehen, was mal wieder jemand dafür zahlt.

Schienenschleifer E 44 erzielt sehr guten Preis

Bei eBay wurde eine 1335G-1 zu einem Preis von EUR 704,00 verkauft.

Hier ist der Link.

B3PCH8QBmkKGrHqRhIE7zG0kz-BMlhw3DQ_12

Der Endpreis zeigt, dass engagierte Sammler auch bei Fleischmann-Raritäten wieder bereit sind, angemessene Preise zu zahlen.

Das zeigt auch der Verkauf des seltenen blauen Speisewagen 1411 durch den selben Verkäufer, der einen Preis von EUR 404,00 erzielte.

B3rew8BmkKGrHqQOKjwEq1RM7SvBMnIIyjMw_12

Handmuster der E 44 erzielt einen Preis von CHF 2700 ohne Aufschlag

Die als „Handmuster“ angebotene Ellok E 44 Spur 0 wurde für CHF 2700 verkauft.  Hierzu kommt ein Aufschlag von 20%, sodaß dem Käufer die Lok CHF 3240 wert war.

Die weiterhin als „Handmuster“ angebotene Köf wurde nicht für das angesetzte Limit von CHF 1500 verkauft, ebenfalls erreichte die verkupfert E 325 als “ Messe DemoModell“ angeboten, nicht den Limitpreis von CHF 500.

23.6.2010

Auktionshaus zum Dorenbach versteigert 2 Handmuster Spur 0

Herr Stefan Stöckli macht darauf aufmerksam, daß am 19.6.2010 zwei Spur 0 Handmuster (Ellok E 44 und Diesellok) beim Auktionshaus zum Dorenbach versteigert werden. Ich werde über das Ergebnis berichten.

Link zum Katalog: http://www.dorenbach.ch/frame_main.htm

Hier sind die Fotos der beiden bisher nicht bekannten Handmuster:

fspur0handmuster1

fhandmusterdiesel1

Preußische P 6 für 2011 angekündigt

Das Eisenbahn-Magazin 06/2010 berichtet über die Neuerscheinung der Preußischen P 6 für 2010.

Einzelheiten siehe hier.

19.06.2010

Neue Güterwagen ausgeliefert

Die Fa. Fleischmann hat die ersten Güterwagen-Neuheiten des Jahres ausgeliefert:

1. Kesselwagen mit Bremserhaus „Margarine-Fabrik Fritz Homann“ DRG Kat.Nr. 543704

2. Kesselwagen „Mineralölwerke  Rhenania-Össag“ DRG, Kat.Nr. 543702

3. Chlorgas-Kesselwagen „Chem. Fabrik von Heyden“ DRG, Kat.Nr. 544902

4. Bierwagen „Würzburger Bürgerbräu“ DB, Kat.Nr. 534601

5. Bierwagen „Dortmunder Actien-Bier“ DB, Kat.Nr. 534602

18.3.2010

Optimismus bei Fleischmann und Roco

In der neuesten Ausgabe 4/2010 berichtet das Eisenbahn-Magazin u.a.:

„In ihrer Pressemitteilung von Anfang Februar verkündete die Modelleisenbahn Holding GmbH einen Gesamtumsatz beider Marken von 50,5 Millionen Euro, wovon 32,3 Mio. auf Roco entfallen. Im Vergleich zum Jahr zuvor bedeutet das einen zehnprozentigen Umsatz-Rückgang. Für dieses Jahr sieht die Prognose von Geschäftsführer Leopold Heher einen Umsatz von 53 Mio. Euro vor, der besonders durch Initiativen im Fachhandel erreicht werden soll.“

18.3.2010

Modelleisenbahn-Holding rudert zurück

Nach einem neuen Artikel in den Nürnberger Nachrichten denkt die Modellbahn-Holding „überhaupt nicht daran, sich mit der fränkischen Marke aus der mit Abstand am weitesten verbreiteten Nenngröße H0 (1:87) zurückzuziehen.“ Man wolle weiterhin mit H0 50% des Fleischmann-Umsatz gewinnen.

3.1.2010

Neuheitenkataloge 2010 Spur H0+N

Die Neuheitenkataloge für 2010 sind bereits ausgeliefert und werden schon bei eBay angeboten.

31.1.2010

Aus für Fleischmann H0?

Die Nürnberger Nachrichten berichten heute: „Fleischmann ziehe sich bis auf wenige Dampflokomotiven ganz aus dem Segment H0 zurück und konzentriere sich auf die Nenngröße N“.

Den kompletten Artikel finden sie hier.

30.1.2010

Neuheiten: 2 sehr schöne Güterwagen nach US-Vorbild

Der Module-Club Luxemburg hat 2 sehr schöne Güterwagen in einer Auflage von nur je 300 Exemplaren bei Fleischmann fertigen lassen:

f87_5262

87 5262

f87_5263

87 5263

Fleischmann weiterhin mit großen Problemen

Brandora berichtet über weitere Probleme der Fa. Fleischmann.

Wieder Schienenschleifer 1360 auf eBay

Z. Zt. wird wieder eine Schienenschleifer 1360 hier angeboten.

Das verwendete Bild stammt aus meinem „Album“ . Da der Verkäufer offensichtlich  kein eigenes Bild der Lok hat, stellt sich die Frage, ob er über die Lok verfügt.

Offensichtlich versucht hier Jemand sein Weihnachtsgeld aufzubessern.

P.S. Zwischenzeitlich wurde die Auktion vorzeitig beendet,

28.11. 2009

Sterben auf Raten?

Heute berichtet eine Tageszeitung über einen Sozialplan zur Rettung der Fa. Fleischmann.

12.11.2009

Neuheiten November 2009

Die Fa. Fleischmann hat ein Neuheiten-Info für die im November  ausgelieferten Modelle auf ihrer Seite veröffentlicht. Einzelheiten hier

4.11.2009

Blaue E 19 Spur 0 verkauft

Die umlackierte blaue E 19 wurde für beachtliche 560 EUR verkauft. Der Käufer wird sicher sein „blaues Wunder“ bei Erhalt der Lok erleben.

Erstaunlich ist, daß sich hier nicht nur 2 Bieter hochgetrieben haben, sondern daß 10 Bieter an dieser Lok interessiert waren.

1.11.2009

Blaue E 19 Spur 0 auf Ebay

Auf eBay wird z. Zt. eine in meinen Augen schlecht nachlackierte blaue E 19 Spur 0 angeboten.

Hier der Link dazu.

Ich glaube nicht, daß es diese Lok in blauer Farbe gibt. Vielleicht kann der Käufer mich kontaktieren und vom Gegenteil überzeugen.

30.10.2009

Fleischmann kündigt fast 100 Mitarbeitern

Einzelheiten hierzu.

22.09.2009

Wer kennt diesen Wagen?

Von einem Sammlerfreund bekam ich folgendes Bild:

Wer kennt diesen Containertragwagen 5232 mit der Aufschrift „TFG“? TFG steht vermutlich für „Transfracht“.

16.09.2009

Schienenschleifer-1335G in grauer, liegender Verpackung

Bei eBay.com wurde eine 1335G-1 in der äusserst seltenen grauen Verpackung verkauft:

1335liegend

Diese Verpackungen waren die ersten Verpackungen, in denen sowohl Lokomotiven, Wagen und auch Spur 0 Modelle verkauft wurden. Die Deckel waren meist rosafarben.

Vielleicht kann der glückliche neue Besitzer ja mal ein Bild der kompletten Verpackung zur Verfügung stellen.

PS

Manchmal muß man in der eigenen Sammlung nachsehen, um das gesuchte zu finden:

liegend

Dies scheint die erste Verpackung für Lokomotiven zu sein, die aufwändiger war, als die nachfolgenden blauen Verpackungen. Vermutlich hat man aus wirtschaftlichen Gründen diese Verpackungen nur kurzfristig verwendet.

5.9.2009

MC-Modelle

Über die Containertragwagen, die von Fleischmann für Modellbahn-Center Fachgeschäfte hergestellt wurden, habe ich eine neue Seite im Menue „Album“ angelegt. Diese Modelle sind von Sammlern sehr gesucht.

30.8.2009

Neuer Gedeckter Güterwagen für Belgien.

Mit der Nummer 5353B 02 hat Fleischmann einen Gedeckten Güterwagen mit der Aufschrift „SPA Monopole“ an die Händler ausgeliefert.

Damit gibt es jetzt 5 gedeckte Güterwagen der SNCB mit dieser Anschrift und zwar:

84 5353 B 85 5353 B 86 5353 B 5353 01 B 5353 02 B

26.8. 2009

Gästebuch installiert

Heute wurde im Bereich „Impressum“ ein Gästebuch eingefügt.

Ich würde mich über einen Eintrag freuen, indem Sie auch Anregungen zur weiteren Entwicklungen meiner Seite geben könnten. Über Kritiken würde ich mich ebenfalls freuen.

Im Bereich „Blog“ sind inzwischen ja einige Beiträge eingestellt worden, die sicher für alle Fleischmann-Sammler interessant sind.

Nochmals die Bitte, auch selbst hier aktiv zu werden. Jeder hat sicher ein Modell über das er etwas schreiben kann oder aber nur ein Bild davon veröffentlichen möchte.

15.8.2009

Aus für „PROFI-BOSS“

Nur ein Jahr nach Einführung der Digitalzentrale „PROFI-BOSS“ wird diese durch die von Roco bekannte „multiMaus“ ersetzt.

Somit wächst die digitale Welt von Roco und Fleischmann zusammen.

Quelle: em 09/2009

17.7.2009

Blog installiert

Um meinen (registrierten) Besuchern die Möglichkeit zu geben, eigene Beiträgen zum Thema Modellbahn zu veröffentlichen und ihren eigenen Modelle und Anlagen anderen Interessierten zu präsentieren, habe ich heute einen Blog installieren lassen.

Hoffentlich wird diese Möglichkeit umfangreich genutzt.

17.7.2009

Bilder in Galerie

In dieser Seite wurde eine neue Galerie installiert. Hier sind Bilder von fast allen Fleischmann H0-Modellen zu finden. Die Bilder können auch als Diashow abgespielt werden.

Viel Spaß beim Durchstöbern der Bilder.

14.7. 2009

Großraum- Selbstentladewagen der PKP im 12er-Display

Fleischmann hat im Juli 12 Großraum- Selbstentladewagen der PKP in einem Display ausgeliefert. Alle Wagen haben unterschiedliche Betriebsnummern. Die Katalognummer des Displays ist 552200 PKP.

Quelle: Fleischmann

14.7.2009

Messing-Modellgleis wird nicht mehr produziert.

Lt. einer Pressemitteilung wurde die Produktion des Messing-Modellgleis eingestellt.

11.7.2009

Email von postmann37 vom 9.07.2009

Ich erhielt die nachfolgende Email von E. van Grootel, die für die Einstellung dieses Typen (oder soll man sagen „Betrüger“?) spricht.

Für mich ist dieses Thema damit erledigt, da alles dazu gesagt ist.

Wer weiterhin der Meinung ist, daß es die 1340 rot/silber gibt, soll sie kaufen und sich an dem neuen Zustand erfreuen. Das trifft für alle Käufe alter Modelle zu, die „besser als neu“ sein müssen und aus dubiosen Quellen stammen, bei denen eine Rückgabe ausgeschlossen wird.

Hier die Email im Wortlaut:

„Unter dem Pseudonym postmann37 wurden von E. van Grootel aus den NL nachlackierte Loks verkauft. Es besteht die Gefahr, daß diese wieder von anderer Seite angeboten werden.“ Ach Peter, du wollst nicht wissen wie viele schon verkauft sind… Und wie oft wir diese schon wieder auf ebay und boersen gesehen haben. Und wieder haben wir viele alte 1340´s gerettet und vorbereitet auf ein neue zukunft. Nicht nur 1340 aber auch 1322,1330B,1335B und jetzt auch die wunderschoene und seltene 1380G. Das wird auch ein knaller, haben schon verschiedene verkauft fur ungefaehr 350. Nicht schlecht fur ein alte rote schrott-1380. Gruesse aus die vereinigte staaten (da wird alles gespritzt, nicht in Holland). Du bekommst noch viel arbeit mit deine website….. hahahahaha…. „

29.6.2009

Baldwin rot/silber auf eBay

Zur Zeit wird bei eBay (aus den Niederlanden) eine rot/silberne 1340 angeboten.

Auf die Frage eines Bieters nach der Echtheit der Lok wird die Antwort mit meinem Namen unterschrieben.

Meine Unterschrift ist gefälscht und ich werde dagegen vorgehen.

Ich bin fest davon überzeugt, daß es diese Lok nie gab!

Ich habe die Lok aus dem Mikado untersucht, sie ist gefälscht. Ich bin davon überzeugt, soviele Baldwins in der Hand gehabt zu haben wie sonst niemand anderes, ich habe aber noch nie eine rot/silberne gesehen.

Kaufen Sie diese Lok nicht. Leider haben schon einige Unverbesserliche EUR 880,00 geboten.

Ich vermute, daß E. van Grootel der auch unter dem Pseudonym „postman37“ nachlackierte Modelle angeboten hat, hinter diesem Verkauf steckt. Unter dem eBaynamen „gendric“, unter dem die Lok nun angeboten wird, wurde schon mal eine negative Bewertung wegen einer gefälschten 1340 abgegeben.

20.06.2009

Wagen des MITROPA-Nachtzug 4913 sehr gesucht

Bei eBay erzielten die Wagen des Nachtzugs der P.St.E.V. Preise von bis zu EUR 87,00 für den Schlafwagen 86 5874.

20.6.2009

Interessante Containertragwagen ausgeliefert.

Die Containertragwagen DB Cargo Katalognummern 5249 01-04 sind ausgeliefert.

31.5.2009

Neuer Kesselwagen für die Niederlande

Für die Niederlande ist ein neuer Kesselwagen ausgeliefert worden:

Katalognummer: 5426NL 05

Wagennnummer 511092 NS

20.5.2009

Neue Homepage der Fa. Fleischmann

Die Homepage der Fa. Fleischmann wurde komplett überarbeitet und bietet ein ganz neues Erscheinungsbild. Sehr gut finde ich die Mouseover-Bilder bei den Produkten.

www.fleischmann.de

15.5.2009

HUT Modellbahn-Kaloge werden eingestellt.

Wie mir der Herausgeber mitteilte, werden die HUT Modellbahn-Kataloge nicht weitergeführt. Es ist schade, daß diese informativen Nachschlagewerke, die gut mitzuführen waren, mangels Nachfrage nicht mehr wirtschaftlich zu drucken waren.

9.5.2009

Ein Sammlerfreund aus Dänemark schickte mir die folgende Email:

Von Fleischmann hergestellt – aber in einem BRAWA Set mit einem Kö Kleindiesellok 1996 verkauft !!